DxO Optics Pro 11 Essential kostenlos.

Noch bis zum 30.11.2017 bietet DxO Optics Pro Essential kostenlos zum Download an.

Wie jedes Jahr bietet DxO auch wieder eine ältere Essential Version kostenlos an. Der hervorragende RAW Converter zur Entwicklung von RAW Dateien umfasst sämtliche Werkzeuge, die für die schnelle Entwicklung der Rohdaten erforderlich sind. Da nicht alle aktuellen Kameras unterstütz werden, empfiehlt es sich, vorher nachzusehen, ob die eigene Kamera von dieser Version unterstützt wird. Natürlich können hier nicht nur RAW Dateien bearbeitet werden, sämtliche andere Bildformate wie .jpg, .png, .tiff usw. werden auch unterstützt.

Auf der Internetseite eure E-mail eintragen, und dann die Seriennummer zugeschickt bekommen, inklusive den Download Links zu Mac und Windows Versionen erhalten.

Unterstützte Kameras für die Raw Entwicklung in DxO Optics Pro Essential. Eine Raw Entwicklung muss schnell und unkompliziert sein, zur weiteren Bearbeitung der Fotos. Hier leistet DxO hervorragende Arbeit.

Diese Version berechtigt nicht auf ein Upgrade auf die Elite Version.

 

Nach dem Start erscheint zuerst die Organisieren Palette, in der die jeweiligen Bildordner ausgewählt werden können.

DxO Startbildschirm
DxO Startbildschirm

Auswahl der Kamerahersteller, und Kameraprofile. Diese können heruntergeladen werden, um automatische Korrekturen vorzunehmen.

 

Nach der Kamera Auswahl können für einen speziellen Kameratyp noch die für die Linsenkortektur notwendigen Linsenprofile der verschiedenen Hersteller geladen werden.

DxO Objektive Installieren
DxO Objektive Installieren

 

Vorgefertigte Presets in DxO

Vorinstallierte Presets können die Entwicklung extrem beschleunigen. Eigene Presets können auch abgespeichert werden, um bei einer Serie von Bildern den Arbeitsablauf beschleunigen.

DxO Presets
DxO Presets

 

Wechselt man von der Organisieren Palette in die Bearbeiten Palette können sehr schnall etliche Korrekturen vorgenommen werden. Diese können dann auch als eigene Presets abgespeichert werden.

DxO Bearbeiten-Palettet-Start
DxO Bearbeiten-Palettet-Start

 

Schon bei der Installation erkennt DxO Optics Pro Essential, wenn z.B. Adobe Lightroom auf dem Rechner installiert ist, für die weitere Bearbeitung der Raw Bilder. Hierfür installiert DxO ein Plugin, welches den Export zu Lightroom gewährleistet. Sämtliche in DxO vorgenommene Einstellungen werden hier an Adobe Lightroom übermittelt. Am schnellsten geht das mit der rechten Maustaste.

DxO Export Optionen Lightroom
DxO Export Optionen Lightroom

 

In Adobe Lightroom selbst kann man seine Bilder wie gewohnt weiter bearbeiten, und gegebenen falls auch wieder in andere Applikationen, oder Plugins wie die ebenfalls kostenlosen Google Nik Collektion senden.

DxO Export zu Lightroom
DxO Export zu Lightroom

 

OK, ladet euch die Software herunter, und viel Spaß beim fotografieren und entwickeln der Bilder.