ZBrush 4R2b FiberMesh und Groom Tutorial

ZBrush 4R2b FiberMesh und Groom. Den schnellen Einstieg gibt es hier.

 

Ich hatte gestern etwas Zeit, mich etwas genauer mit dem neuen FiberMesh Tool von Pixologic´s Update auf ZBrush 4R2b zu beschäftigen.

Da die Bedienung recht einfach ist, und die Ergebnisse nahezu in Echtzeit angezeigt werden, habe ich mich entschlossen, auch gleich ein Video Tutorial dazu aufzuzeichnen.

Einige Einstellungen  für den schnellen Einstieg sind am Ende des Artikels zu finden.

 

FiberMesh haare1
ZBrush 4R2b FiberMesh first Look

Das Bild oben, war das erste, was ich von Pixologic´s FiberMesh zu sehen bekommen habe.

FiberMesh haare2
ZBrush 4R2b FiberMesh and the Style with the Groom Brushes.

Hier wurde das Polymesh mit den dafür vorgesehenen Groom Brushes schon etwas modelliert.

FiberMesh haare3
ZBrush 4R2b FiberMesh Colored

Und der gleiche Frisur mit etwas Farbe im Haar.

 

Einige meiner Einstellungen in FiberMesh.

Einen wichtigen Aspekt für Haare in FiberMesh ist die Stärke, oder Dicke der Haare. Diese kann, solange man das Profil auf 1 gestellt hat, sehr bequem über den Radius Slider ganz unten rechts in der Ecke regeln. Zur Kontrolle sollte danach ein Rendering, über den BPR Button erfolgen, um die Änderungen genauerzusehen.

 

FiberMesh hair Settings001

Ich hoffe, man kann die Einstellungen für das Haar guter kennen.

FiberMesh hair Settings002
More thin hair in FiberMesh

Hier ist das Haar schon etwas dichter. Die MaxFibers sind jeweils x1000 zu nehmen. In diesem Fall ca.175.000Haare.

FiberMesh hair Settings003
Perfect Hair with FiberMesh?

Bei diesen Einstellungen habe ich versucht, das Haar sehr dünn zu machen, was über den Slider Radius recht gut erreicht wurde.

Die Slider ScaleRoot und ScaleTip spielen da natürlich auch eine entscheidende Rolle. ScaleRoot liegt bei 0.03 oder 0,04.

FiberMesh hair Settings004
Long combed hair with ZBrush 4R2b FiberMesh starting Point

Hier wurde dann versucht, langes, dünnes Haar zu erstellen, was nicht ganz gelungen ist, da ich hier zum einen viel zu wenig Segmente verwendet habe, und zum anderen das Haar eigentlich viel zu dünn ist. Jedoch als Ausgangspunkt sollten die Einstellungen doch einen recht einfachen Einstieg in ZBrush 4R2b FiberMesh geben.

Happy ZBrushing

 


Comments are closed.