• ZBrush 4R7 Architektur Design mit Joseph Drust

    Posted on by Uwe

    ZBrush 4R7 Architectural Design

    Pixologic veröffentlichte heute wieder sehr interessante Tutorials von Joseph Drust zum Erstellen von Gebäuden mit ZBrush 4R7.

     

    architectural-design-banner
    architectural-design-banner

     

    Wie immer bei Pixologic ist auch dieses mal wieder alles dabei um sofort loslegen zu können. Auf der Startseite findet man nicht nur die einzelnen Lektionen sondern auch einen Download Link zu den benötigten Arbeitsmaterialien.

    In 6 einzeln unterteilten Lektionen erklärt Joseph Drust, wie er zu diesen Ergebnissen kommt. Unter anderem kommen die ZModeler Brush, NanoMesh, Alpha Creation und SurfaceNoise zum Einsatz. Joseph Drust verwendet zudem noch die ZBrush Bridge zu Keyshot für das Rendering.

     

      Continue reading  Post ID 3586


  • Bild Nachbearbeitung mit Perfect Effects

    Bild Nachbearbeitung mit onOne Perfect Effects (Free Version)

     

    In diesem Tutorial zeige ich in wenigen Schritten, wie ich meine Bilder mit Perfect Effects nachbearbeite. An einem Beispiel eines Fraktals, welches mit JWildfire entstand. Natürlich geht das auch mit jedem anderen Bild auch.

     

    Vorher Nachher Ansicht
    Vorher Nachher Ansicht

     

    Zuerst benötigen wir ein Bild, welches ist vollkommen egal. Ich nehme eines aus JWildfire.

    Fraktal aus JWildfire
    Fraktal aus JWildfire

     

    Nachdem wir unser zu bearbeitendes Bild gespeichert haben, können wir auch schon loslegen und onOne Perfect Effects starten.

    Zuerst müssen wir den Ordner auswählen in dem sich das zu bearbeitende Bild befindet. Dieses wird dann auch im eigenen Bild Browser von Perfect Effects angezeigt.

    Bild Browser Perfect Effects
    Bild Browser Perfect Effects

    Continue reading  Post ID 3586


  • Eric Keller Fun with NanoMesh

    Posted on by Uwe

    ZBrush Tutorial 4R7 Tentakel mit Saugnäpfen erstellen in wenigen Minuten.

     

    Eric Keller erklärt in diesem Video in 24 Minuten, wie man ein Tentakel eines Oktopus erstellt mit Saugnäpfen, welche mit den neuen Partikelsystem in ZBrush 4R7 auf Polygroup Islands aufgebracht werden.

    Tentakel mit NanoMesh
    Tentakel mit NanoMesh

     

    Zuerst wird erklärt, wie man einen Tentakel erstellt, und anschliessend mit der ZModeler Brush  Polygroups, und Polyloops erstellt und manipuliert, Polygroups / -loop ändert, mit Polygroup Islands arbeitet usw.

    Anschliessend wird ein Saugnapf erstellt, und dieser wird zunächst in eine InsertMesh Brush umgewandelt, denn erst aus einer InsertMesh Brush kann man eine NanoMesh Brush erstellen.

    Um nun NanoMesh zu aktivieren wird die Arbeit mit der ZModeler Brush vorausgesetzt, und beim überfahren eines Polygons die Leertaste gedrückt. Auf dem nun erscheinenden Menü sucht man dann Insert NanoMesh aus. Als Standard wird hier immer Würfel erscheinen, wenn man die Brush über die Polygroups fährt, solange keine andere InsertMesh Brush ausgewählt ist. Continue reading  Post ID 3586


  • ZBrush 4R7 released

    Posted on by Uwe

    Pixologic liefert ZBrush 4R7 in der 32 Bit und 64 Bit Version aus.

     

    Endlich ist es soweit. Wie Pixologic Ende letzten Jahres mitteilte, dass die neue Version von ZBrush 4R7 noch im Januar 2015 auszuliefern wurde eingehalten. Die Verzögerungen resultierten daraus, dass es sich eigentlich um 4 Versionen handelt je 2 für Windows und 2 für Mac Os Rechner.

    Der Download fällt mit 786 MB recht üppig aus, und es gibt bei der Installation auch keine Möglichkeit, zu wählen ob die 32 Bit Version, oder die 64 Bit Version installiert werden soll.

    Der Installer erkennt, ob der Rechner ein 64 Bit Betriebssystem hat oder nicht und installiert hier gleich beide Versionen, die danach über den Desktop gestartet werden können.

     

    ZBrush
    ZBrush

    Erfreulich war dann auch, dass ZBrush mein aktuelles User Interface aus der Version 4R6, gleich mit übernommen hat.

    Continue reading  Post ID 3586


  • Natron 1.0 Free Compositing Software

    Natron 1.0 Open Source Node Base Compositing Software

    Eine neue für viele Betriebssysteme erhältliche unter MPL 2.0 License (Mozilla Public License) stehende  Compositing Software betritt mit der ersten offiziell veröffentlichten stabilen Version die Bühne.

    Die ersten Lobpreisungen und Begeisterungsstürme waren in einigen einschlägigen Foren bereits Anfang März schon zu hören. Als Natron dann im July auf der Siggraph 2014 vorgestellt wurde, kam der erste Schock für The Foundry mit Nuke für ca. 4.200$ US und Black Magic Design für Fusion mit ca. 2.500$ US. Nun kurz vor Weihnachten soll ein breiteres Publikum angesprochen werden, zumal Black Magic Design bereits eine Version von Fusion kostenlos freigibt. Es geht in diesem Segment um Marktanteile und wer den Standard festlegt.

     

    Natron 1.0 Startbildschirm
    Natron 1.0 Startbildschirm

    Natron 1.0 Startbildschirm

     

    ScreenShot Natron 1.0
    ScreenShot Natron 1.0

     

    Eines muss hier allerdings klar sein. Natron ist kein Nuke, oder Fusion, alleine vom Umfang der momentan vorhandenen Tools und Plugins die Natron bietet. Lediglich die Oberfläche und einige Tastenkombinationen sind mit Nuke identisch, und die Vorgehensweise im Compositing im allgemeinen.

    Dadurch, dass die Software noch relativ neu ist, gibt es derzeit leider noch keine ausreichende Tutorials. Wer sich nun etwas im Compositing auskennt, wird auch schnell erkennen, dass die Oberfläche von Natron 1.0 doch sehr an die Oberfläche an Nuke von The Foundry angelehnt ist, liegt vollkommen richtig, denn das war Absicht, wie auch in den FAQ´s zu lesen ist.

    Continue reading  Post ID 3586